Skip to main content

PC- Gehäuse Testberichte 2017 : Übersicht über aktuelle Testberichte, Ratgeber und Tipps für den Zusammenbau deines PCs

 

pc gehäuse test

Wir von PC-Gehäuse-Test.net haben das Ziel dich beim Zusammenstellen deines eigenen PCs zu unterstützen. Dabei gehen wir vor allem auf die Wahl des PC Gehäuses ein, da es die Dimensionen der inneren Komponenten vor gibt und somit elementar bei der Zusammenstellung des PC Gehäuses ist. Außerdem muss es den Anforderungen des PC Benutzers an  die Leistung, die Lautstärke, die Hitzeentwicklung und somit der Lebensdauer der Komponenten sowie an die Größe des kompletten Systems gerecht werden. Dabei sollte dir jedoch bewusst sein, dass es keine eierlegende Wollmilchsau unter den Gehäusen gibt, sondern dass immer ein Kompromiss je nach Anwendungszweck getroffen werden muss. Du siehst also, dass es sich lohnt sich über verschiedene Gehäusearten zu informieren.

 

Hier findest du die Sieger unserer  PC Gehäuse Test Zusammenfassung. Darunter geht es weiter geht es mit mit dem Ratgeber weiter.

 

Die Sieger unserer PC Gehäuse Test Zusammenfassung:

be quiet! Silent Base 800

104,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen auf *
NZXT Phantom

142,31 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen auf *
Empfehlung
Sharkoon T9 Value

125,04 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Zalman Z9 Plus

59,66 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen auf *

 

information-1481584_1280

Doch wie kannst du dich bei der Vielzahl an unterschiedlichen PC Gehäuse Tests für  das passende PC Gehäuse entscheiden?  Um diesem Problem zu entgegnen und um eine umfangreiche Übersicht über aktuelle PC Gehäuse zu bekommen fassen wir die Ergebnisse unterschiedlicher PC Gehäuse Testberichte zusammen, um so ein Gesamtergebnis zu erhalten. So bekommst du ein umfassendes Bild über die, sich auf dem Markt befindenden, PC Gehäuse.

 

Über die Zusammenfassung der PC Gehäuse Testberichte hinaus unterstützen wir dich aber natürlich auch beim Zusammenbau des PCs bis zum ersten Start des fertigen PCs. Wenn du also gerade dabei bist dir einen PC zusammen zu bauen und dabei unterstützt werden willst, bist  du auf unserer Webseite PC Gehäuse Test genau richtig!

 

 

PC Gehäuse Test Ratgeber: Welche Vorteile hat es sich einen PC selbst zusammenzubauen?

 

thumb-is-still-top-1095059_1280

Um dir den eigenen Zusammenbau schmackhaft zu machen, fange ich mit den Vorteilen des eigenen Zusammenbaus an, denn natürlich hat es einen Sinn den PC selber zusammen zu bauen statt auf ein Komplettsystem zu setzen. So hast du die Möglichkeit dir die Hardware frei auszusuchen und bist nicht an die Vorgaben durch die Anbieter gebunden. Das erlaubt es dir dein System leistungsmäßig und, falls du vor allem viel Wert auf die Optik legst, farblich besser aufeinander abzustimmen. Nicht zu vergessen sollte zudem der Spaßfaktor. Davon abgesehen ist es meist auch einfach günstiger die Hardware selber einzubauen. Das bedeutet für dich: Mehr Geld für bessere Hardware!

 

Unser PC Gehäuse Test Ratgeber: Was du bei der Wahl des Gehäuses solltest!

 

PC Gehäuse gibt es heutzutage in den verschiedensten Größen und Formen. Dabei muss natürlich sichergestellt werden, dass Hardware und Gehäuse zueinander passen. Denn nichts ist frustrierender als beim Zusammenbau festzustellen, dass etwas nicht passt. Daher möchten wir mit unserem PC Gehäuse Test Ratgeber die wichtigsten Begriffe für den Zusammenbau des PCs klären.

 

PC Gehäuse Test Ratgeber: Big Tower, Midi Tower und Mini Tower

 

exclamation-point-507768_1280

Sucht man nach einem bestimmten PC Gehäuse so wird dies meist als Big Tower, Midi Tower oder Mini Tower beschrieben. Auch auf unserer Seite: PC-Gehäuse-Test.net teilen wir die PC Gehäuse in diese Kategorien ein. Doch was hat es damit auf sich?

Hauptsächlich wird mit dieser Bezeichnung das Volumen und die Größe des Gehäuses an sich beschrieben. Die Begriffe sind dabei selbsterklärend. Sie geben einen Anhaltspunkt wie groß das PC Gehäuse letztendlich ist. Die Grenzen zwischen diesen Begriffen sind allerdings fließend und es werden auch keine zuverlässigen Aussagen über die zu verbauende Hardware gemacht. Lediglich Annahmen können gemacht werden. So unterstützen Big Tower meist die großen e-ATX Mainboards, Midi Tower hauptsächlich ATX Mainboards und Mini Tower müssen meist mit den kleinen ITX oder micro ATX Mainboard Standard auskommen.

 

Hier haben haben wir von PC-Gehäuse-Test.net nochmal die Vor und Nachteile der unterschiedlichen Gehäusearten aufgelistet. Eine ausführliche Beschreibung findest du auf den entsprechenden Unterseiten.

 

Big Tower Gehäuse

 

Vorteile:

 

  • viel Platz für die Hardware und Kühlung
  • somit mehr Leistung möglich
  • unterstützung von e-ATX Mainboards und somit viele Erweiterungskarten möglich
  • Installation der Hardware einfacher da viel Platz zum Montieren vorhanden ist

Nachteile:

 

  • sehr unhandlich
  • schlechte Transportmöglichkeit
  • nimmt viel Raum ein
  • sehr schwer

 

1

 

Midi Tower Gehäuse

 

Vorteile:

 

  • viel Platz für die Hardware und Kühlung
  • somit mehr Leistung möglich
  • unterstützung von e-ATX Mainboards und somit viele Erweiterungskarten möglich
  • Installation der Hardware einfacher da viel Platz zum Montieren vorhanden ist

Nachteile:

 

  • weniger Volumen als Big Tower Gehäuse
  • etwas weniger Kühlmöglichkeiten
2

 

Mini Tower Gehäuse

 

Vorteile:

 

  • leicht und handlich, somit leicht zu Tranportieren
  • nimmt nur sehr wenig Platz ein

Nachteile:

 

  • wenig Kühlmöglichkeiten
  • Installation der Hardware umständlich
  • wenig Platz für Hardware, somit weniger Leistung möglich
5

 

Zusätzlich zu diesen drei Standardkategorien haben wir auf PC-Gehäuse-Test.net auch noch in gedämmte Gehäuse und Tischgehäuse unterteilt. Gedämmte Gehäuse können dabei jedoch auch in die Standardkategorien eingeteilt werden.

 

PC Gehäuse Test Ratgeber: Was sind die Formfaktoren und welche gibt es?

 

exclamation-point-507768_1280

Egal ob zylinder, – quader, -würfel oder kugelförmig: Ausschlaggebend was in das Gehäuse passt ist immer der Formfaktor. Dieser ist ein internationaler Standard der hauptsächlich die Größe und Form des Mainboards angibt. Am weitesten verbreitet ist das ATX (Advanced Technology Extended) Format und bildet somit die Standardgröße für Desktop- PCs. Für kleinere Rechner ist dagegen der micro-ATX und der ITX Standard üblich. Größere Systeme verwenden überwiegend den e-ATX Formfaktor. Darüber hinaus gibt es noch eine Vielzahl weiterer Standards, welche jedoch insbesondere im Consumer Bereich nicht eingesetzt werden.

Generell passen die meisten Bauteile kleinerer Standards auch in größere Systeme. Trotzdem solltest du dich immer nochmal vergewissern, ob dies wirklich der Fall ist. In den Spezifikationen wird meist aufgelistet welche Formfaktoren unterstützt werden.

Tiefer eingehende Informationen zum Thema Formfaktor vermitteln dir folgende Seiten:

Deutsch

 

Englisch

 

PC Gehäuse Test Ratgeber: Die Größe von Grafikkarte und CPU Lüfter

 

exclamation-point-507768_1280

Grafikkarten haben bezüglich der Größe keine Norm. Willst du eine große Grafikkarte einbauen oder benötigt dein System einen großen CPU- Lüfter kann es unter Umständen zu Platzproblemen kommen. Auch hier lohnt sich ein Blick in die Spezifikationen des Gehäuses. Dort wird in den meisten Fällen in Millimetern angegeben wie lang bzw. hoch CPU-Lüfter und Grafikkarte maximal sein dürfen.

 

PC Gehäuse Test Ratgeber: Der Zusammenbau

 

edit-1103599_1280

Da wir nun die wichtigsten Begriffe geklärt haben und du hoffentlich deine gewünschte Hardware gefunden hast gehen wir nun auf den Zusammenbau ein. Keine Sorge dies ist  auch für Anfänger sehr einfach, da die Bauweise der Hardware immer nur ein Anschluss zulässt– wie Lego Steine zusammensetzen.

 

 

Also los geht`s!

 

Wichtig ist erstmal, dass du einen Platz findest an dem du ungestört den Zusammenbau vornehmen kannst. Um dir den Zusammenbau zu erleichtern solltest du darauf achten, dass dieser groß genug ist sodass du überall bequem ran kommst. Zudem sollte eine gute Beleuchtung sichergestellt werden, da es im PC Gehäuse sehr dunkel ist und ohne ausreichende Beleuchtung schnell etwas kaputt gehen kann.
Um dir den Zusammenbau zu erklären können wir von PC-Gehäuse-Test.net dir das folgende Video wärmstens empfehlen, da es sehr verständlich zeigt wie du deine Hardware im PC Gehäuse unterbringst.

 

 

PC Gehäuse Test Ratgeber: Der erste Start und Installation des Betriebssystems

shut-down-1540631_1280

Hast du alles zusammen gebaut und angeschlossen kommt der Moment der Wahrheit: Funktioniert auch wirklich alles wie gewünscht?

Wenn alles richtig gemacht wurde wirst du mit dem Boot Bildschirm des Mainboards begrüßt welches nun vergeblich versuchen wird ein Betriebssystem zu laden, da dieses noch nicht nicht installiert wurde.

 

Damit du Windows installieren kannst musst du allerdings zunächst einmal die Boot Reihenfolge im BIOs ändern. Dafür drückst du während des Hochfahrens eine herstellerspezifische Taste. Diese wird im Handbuch des Mainboards genannt.

 

Hast du das hinter euch gebracht müsst du nun mit den Pfeiltasten zur Boot Reihenfolge navigieren. Je nachdem von welchem Medium (USB Stick, DVD) aus du Windows installieren willst, musst du dieses in der Reihenfolge vor die Festplatte setzen. Da du dich schon im BIOs befindet kannst du auch gleich einen Funktionstest durchführen und gucken ob die Hardware erkannt wurde und sich die Temperaturen im normalen Bereich befinden.

 

upload-1118929_1280

Nachdem sich der PC nun neu startet beginnt der Installationsprozess. Du kannst dich also zurücklehnen und abwarten bis Windows fertig installiert wurde. Mit einem letzten Neustart ist die Installation abgeschlossen und du kommst in die gewohnte Windows Umgebung. Es wird Zeit die Treiber zu installieren. Dies geschieht entweder über die mitgelieferten CDs oder du lädst die Treiber von den Herstellerseiten herunter und installierst sie anschließend.  Dafür musst du allerdings die Treiber für die Netzwerkhardware bereits installiert haben.

 

Nach der Treiberinstallation solltest du das Betriebssystem auf den aktuellen Stand bringen und dein System mit einem Anti Viren Programm ausstatten.

 

flag-1095057_1280

Damit hast du es nun endlich geschafft! Dein PC ist einsatzbereit.

 

Wir von pc-gehäuse-test.net wünschen dir viel Spaß mit deinem neuen PC.